Google+XINGLinkedIn

Hannover Messe vom 1. bis 5. April 2019 - Themenauswahl mit besonderer Relevanz für die Prozessindustrie

vom 2019-04-01

Meldung vom 19.02.2019

IAMD ->Link

Geländeplan ->Link

Derzeitige Entwicklungen in der Technologie der Prozessautomation werden auf der Hannover Messe schwerpunktmäßig im Rahmen der Leitmesse IAMD – Integrated Automation, Motion & Drives in den Hallen 8, 9 und 11 diskutiert und ausgestellt. Die NAMUR ist über die MES-Tagung, das "Forum Automation“ und die Sonderschau „Modulare Produktion“ vertreten.

Es folgt eine Auswahl von Veranstaltungen, die wir für Sie herausgesucht haben:

Sonderschau Modulare Produktion in Halle 11, Stand D 44

Die Modulare Produktion hat die Schwelle zur Markteinführung erreicht.

Auf der Sonderschau „Process INDUSTRIE 4.0: The Age of Modular Production“ in der Halle 11 der HANNOVER MESSE 2019 können Besucher das hautnah erleben:

Exponate und Live-Demos zeigen ein besonders  schnelles und effizientes Engineering der Module (verfahrenstechnisch und automatisierungstechnisch gekapselte Produktionseinheiten) basierend auf dem MTP-Konzept, das den einzelnen Modulen eine digitale Beschreibung gibt. Die Module können anschließend über das Orchestrierungssystem systemneutral und flexibel verschaltet werden. „Auf diese Weise lassen sich Prozessanlagen schnell erstellen und umrüsten“, sagt Axel Haller (ABB), Vorsitzender des ZVEI-AK Modulare Automation. „Gleichzeitig ermöglicht es den Unternehmen, flexibel auf neue Marktanforderungen zu reagieren und den Engineering-Aufwand erheblich zu reduzieren.“

Auf der Sonderschau demonstrieren Hersteller, Anwender und Modulbauer bereits im dritten Jahr, wie sich durch die Standardisierung von Schnittstellen die Flexibilität von Anlagen in der Prozessindustrie erheblich verbessern lässt. Kernelemente dafür sind eine durchgehende Modularisierung sowie der verstärkte Einsatz von intelligenter, dezentral verteilter Automation.

Partner der Sonderschau „Process INDUSTRIE 4.0: The Age of Modular Production“ sind ISPE, NAMUR, ProcessNet – eine Initiative von Dechema und VDI – , VDMA und ZVEI. Unternehmen wie ABB, Emerson, Endress+Hauser, Festo, HIMA, Pepperl + Fuchs, Phoenix Contact, Samson, Siemens, Wago und Yokogawa unterstützen den Auftritt. Auch Universitäten – zum Beispiel die TU Dresden und die Helmut-Schmidt-Universität Hamburg – sowie eine Vielzahl von Anwendern wie BASF, Bayer, CHT, Clariant, Covestro, Evonik, INVITE, Lanxess und Merck aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Kooperation mit Modulbauern beteiligen sich an der Sonderschau. Zusätzlich sind Systemintegratoren wie SpiraTec Teil des Projekts.

Informationen finden Sie in Kürze hier ->Link

MES-Tagung im Convention Center (CC), Saal 3 A

Von 9:30 Uhr bis 15:10 Uhr findet am Donnerstag, dem 4. April 2019 im Convention Center (CC) des Messegeländes die 11. MES-Tagung statt.

Ein Vertreter von einem NAMUR-Mitglied hält von 14:35 – 15:05 Uhr einen Vortrag zum Thema

„Anforderungen an Leitsysteme durch Industrie 4.0“.

Die kostenfreie Veranstaltung erfordert eine vorherige Anmeldung.

Zur MES-Tagung ->Link

Forum Automation in Halle 14, Stand L 19

An allen Messetagen werden auf dem Forum Automation interessante Vorträge und Podiumsdiskussionen zum Thema Automatisierung geboten.

Details zum Programm finden Sie in Kürze hier ->Link

5G Arena

In der 5G-Arena in Halle 16 findet das 5G-Forum (Mo, Di, Do, Fr) und die 5G-Konferenz (Mi) jeweils von 10:00 – 17:00 statt. Dort wird das Thema 5G aus verschiedensten Blickwinkeln diskutiert.

Forum Industrie 4.0 in Halle 8, Stand D 17

Das Forum Industrie 4.0 bietet an allen Messetagen ein umfangreiches Programm mit Vorträgen und Diskussionen.

Details zum Programm finden Sie hier ->Link

1. Industrial Pioneers Summit

Was kommt nach Industrie 4.0? Im Convention Center, Saal 2 wird die Frage am Dienstag, 2. April 2019 von 11:30 – 19:00 Uhr diskutiert. Die Veranstaltung ist kostenpflichtig und erfordert eine Anmeldung.

Programm ->Link

Industrial Security Forum in Halle 6, Stand F 03

In dem Forum stehen Themen wie Security by Design, IT-Sicherheit und Recht, Zertifizierung und Zulassung in der Digitalisierung, Virtualisierung und Cloudcomputing, 5G-Technologie, Blockchain in der Industrie oder auch Cyber-Angriffe in Fokus. Anwender zeigen Lösungsansätze und Best-Practice-Beispiele.

Weitere Informationen stehen in Kürze zur Verfügung ->Link

Forum Integrated Energy in Halle 27, Stand L 55

Hier diskutieren Vordenker der Branche, hochkarätige Politiker und Projektleiter die aktuellen Entwicklungen in den Bereichen der Sektorkopplung, Power-to-X, Netzintegration und -stabilität, Flexibilisierung, Energieversorgung von Industriebetrieben sowie Infrastruktur für Elektromobilität und Digitalisierung.

Siehe ->Link

Gemeinschaftsstand PUMP PLAZA in Halle 15, Stand G 43

Umfassende Informationen zu Pumpen erhält man am Gemeinschaftsstand mit internationalen Herstellern von Pumpen, Pumpensystemen und Komponenten – Internationale Pumpenparty am Messemittwoch ab 17.30 Uhr

Infos ->Link

AMA Zentrum in Halle 11, Stand F 35

Aussteller des AMA-Zentrums für Sensorik - Marktplatz für Sensoren, Messtechnik und Automation zeigen ihre Innovationen und neuesten Produkte aus der gesamten Messtechnik vom Sensorelement über Sensoren bis hin zu System- und Komplettlösungen.

Infos ->Link

Guided Tours

Wer sich über die Messe führen lassen möchte, um sich einen Überblick zu verschaffen, kann dazu die Guided Tours nutzen. Man wird in 2 Stunden über die Messe zu Ständen geführt, die zum jeweiligen Themenfokus der Tour passen. Eine vorherige kostenpflichtige Anmeldung ist erforderlich.

Zu den Guided Tours ->Link

Red Carpet Route – Automation & IT

Die Hallen der Leitmessen Integrated Automation, Motion & Drive (IAMD) und Digital Factory rücken durch einen optisch hervorgehobenen Rundgang (roter Teppich) noch deutlich näher zusammen. Besucher, die entlang des roten Teppichs über die Messe gehen, laufen so automatisch zu den Highlights der beiden Leitmessen.

Siehe auch ->Link

Young Engineers Day in Halle 2, Stand C40

Der Young Engineers Day für junge Ingenieure und Studenten findet am Donnerstag, 4. April 2019 mit anschließender Abschlussparty in Halle 18 statt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Nähere Informationen hier ->Link

Tickets für die Hannover Messe

Für Sie als NAMUR-Mitglied Ihr kostenloser Aktionscode ->Link

(Mit dem Link bitte vorab registrieren und Ticket ausdrucken)

Das personalisierte Ticket gilt als Dauerticket für alle Veranstaltungstage.

Die e-Tickets beinhalten nicht den Fahrausweis zum Messegelände. Für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel sind separate Fahrkarten nötig.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf der Hannover Messe.

Ihre NAMUR-Geschäftsstelle


« Zurück
loading...