Google+XINGLinkedIn

AK 3.14 Niederspannungstechnik

Fokus

Der Arbeitskreis „Niederspannungstechnik“ behandelt im Rahmen seines Erfahrungsaustausches, seiner Konzeptentwicklungen, seiner Formulierung von Anforderungen an Automatisierungslösungen und seiner Beteiligung an der nationalen und internationalen Normung u.a. folgende Themen:

  • Funktionale Sicherheit elektrotechnischer Elemente
  • Schaltanlagentechnik (Haupt-, Kombi- und Motorverteilungen) im Bereich Niederspannung sowie deren Komponenten
  • Erdung, Potenzialausgleich sowie Überspannungsschutz
  • Spezifische Themen der Auslegung und Installation elektrotechnischer Anlagen wie z. B. Kabel und Leitungen oder Beleuchtungsanlagen
  • Fragen und Probleme der Spannungsqualität (z. B. EN 50160) im Zusammenhang mit internationalen Normungsvorhaben sowie Geräteparametern
  • Wartungsanforderungen für elektrotechnische Geräte und Anlagen

Nutzen

  • Vermeidung von Mehrkosten im Lebenszyklus durch Standardisierung
  • Einflussnahme auf Normungsaktivitäten bei elektrotechnischen Themen zur Vermeidung kostenintensiver Standards für die Anwender
  • Erstellung von praxistauglichen Planungs- und Entscheidungshilfen als Unterstützung für internationale Projektierung
  • Erhaltung/Mehrung der Fachkompetenz durch Erfahrungsaustausch

Empfehlungen und Arbeitsblätter

Die vom Arbeitskreis betreuten Empfehlungen (NE) und Arbeitsblätter (NA) entnehmen Sie bitte der folgenden Liste:

Nr. ▾TitelAusgabeZuständigThemenbereichInfo
0108NE 108Energieleitungen für Frequenzumrichter
Power Lines for Frequency Converters
11010780002004-11-22
AK 3.14ElektrotechnikKurzfassung
0142NE 142Funktionale Sicherheit elektrotechnischer Elemente
Functional Safety of Electrotechnical Elements
13472280002012-09-10
AK 3.14SicherheitKurzfassung

Ansprechpartner

Werner Still
BASF SE
Tel. +49 621/60-73590
werner.still[at]basf.com

loading...