Google+XINGLinkedIn

Prof. Dr. Martin Polke zum 75. Geburtstag am 7. September 2005

vom 2005-08-26

Die NAMUR gratuliert dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der NAMUR und Ehrenmitglied ganz herzlich und wünscht ihm auch weiterhin alles Gute.

Martin Polke hat der NAMUR Ende der 80er Jahre ein neues Aussehen gegeben, nicht nur nach außen durch die Neustrukturierung der Arbeitskreise, die in ihren Grundzügen bis heute gleich geblieben sind, auch inhaltlich hat er neue Impulse gesetzt. Die ganzheitliche Betrachtung der Leittechnik durch die Integration von Elektrotechnik und MSR-Technik sowie der Anwendung der Informatik auf die Leittechnik sind die herausragenden Merkmale.

Dass Information ein Produktionsfaktor ist, hat er vor 15 Jahren schon publiziert. Erst heute sind wir soweit, das auch in die Praxis umgesetzt zu haben. Begriffe wie Ebenenmodell und Phasenmodell, Lastenheft und Pflichtenheft, die unterschiedlichen Sichten auf ein Objekt und die Notwendigkeit der Informations-Strukturierung sind uns näher gebracht worden.

Heute zeigt sich der Weitblick, den Martin Polke damals gehabt hat. Seine Visionen haben nicht nur Spuren in der NAMUR hinterlassen, auch als späterer GMA-Vorsitzende und Professor an der RWTH Aachen hat er sich wesentliche Verdienste erworben, die mit der Verleihung der Otto-Winkler-Ehrenmedaille des VDI gewürdigt wurden.

Die NAMUR dankt Martin Polke für die vielen Impulse, durch die er die NAMUR weiterentwickelt hat.


« Zurück
loading...