Hauptseite

Aus MES Leitfaden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieses Wiki wurde vom NAMUR Arbeitskreis 2.4 (MES) erstellt.

Inhaltsverzeichnis

MES Leitfaden

Einleitung

Der Einsatz von MES (Manufacturing Execution Systems) wie er in der NA 94 beschrieben ist, gewinnt zunehmend an Bedeutung. Aufgrund dieser zunehmenden Relevanz und der hohen Komplexität von MES-Funktionalitäten nehmen die Planung und der Betrieb von MES einen hohen Stellenwert ein. Im Rahmen dessen muss der MES-Ingenieur sich mit einer Vielzahl technischer und organisatorischer Fragestellungen beschäftigen. Diese Fragestellungen sind nach Auffassung der Autoren bisher nicht ausreichend dokumentiert sondern stark erfahrungsgeprägt. Die möglichst vollständige Betrachtung dieser Fragestellungen ist aber essentiell für den Erfolg einer MES-Lösung.

Ziel

Das Dokument hat zum Ziel, typische wiederkehrende Fragestellungen für die MES-Projektierung, -Implementierung und die anschließende Systembetreuung aufzuzeigen. Damit stellt dieses Dokument eine Ergänzung zur NA110 und NA128 dar. Es wird ein Fragenkatalog dargestellt, der die wesentlichen Aspekte bei der Umsetzung von in der IEC 62264 (ISA95) definierten Funktionen und Aspekte für das Design der benötigten IT-Infrastruktur verdeutlichen soll. Die Reihenfolge der im Leitfaden aufgeführten Fragen orientiert sich an der inhaltlichen Struktur dieser Norm.


Die Zielgruppe sind Personen, die mit der Planung und dem Betrieb von MES-Lösungen in der Prozessindustrie beschäftigt sind.

Dieses Dokument soll dabei unterstützen,

  1. die spezifizierten Funktionen in die technischen Konsequenzen umzusetzen, d.h. das schlussendliche System als Konsequenz der definierten Anforderungen zu spezifizieren und
  2. allgemeine Anforderungen (infra)struktureller Natur zu identifizieren und umzusetzen.

Geltungsbereich

Dieser Leitfaden soll den verantwortlichen Projektteams aus Planern, Projektingenieuren, Managementangehörigen und Betreibern eines MES in kompakter Form Hinweise auf Aspekte geben, die im Planungs- und Betreuungsprozess eines MES zu berücksichtigen sind. Eine absolute Vollständigkeit wird hier nicht gelingen. Vielmehr ist dieses Papier als Ergänzung der NA110 und NA128 zu verstehen, wobei dessen Nutzung insbesondere wegen der Formulierung in kompakter Frageform für den kompletten Lebenszyklus möglich ist und wegen seiner Kompaktheit den Einsteig in die Thematik erleichtern soll.


zum Leitfaden