Google+XINGLinkedIn

Das NAMUR-Arbeitsblatt 115 ist neu erschienen (German only)

from 2006-06-20

Das NAMUR-Arbeitsblatt 115 "IT-Sicherheit für Systeme der Automatisierungstechnik: Randbedingungen für Maßnahmen beim Einsatz in der Prozessindustrie / IT-Security for Industrial Automation Systems: Constraints for measures applied in process industries" ist in die Liste der NAMUR-Empfehlungen und -Arbeitsblätter neu aufgenommen worden.

IT-Sicherheit ist in den letzten Jahren ein wichtiges Thema beim Einsatz von Systemen der Automatisierungstechnik geworden. Das hat seine Gründe zum einen in der gegenüber früher erweiterten Funktionalität der Systeme mit einer immer stärkeren Integration in die IT-Landschaft der Unternehmen, zum anderen hat es seine Ursachen in dem Übergang von proprietären Systemen zu Systemen, die auf Basis von Hardware und Betriebssystemen aus der Standard-IT aufgebaut sind.
Während die stärkere Integration der Systeme die Möglichkeiten für einen Angriff erhöht, ist die Verwendung von Standard-IT-Komponenten als Basis für die Systeme der Grund dafür, dass Angriffe zunehmend erfolgversprechend sind.
Letztendlich sind die Systeme der Automatisierungstechnik heute den gleichen Bedrohungen ausgesetzt wie die klassischen IT-Systeme.

Ziel dieses NAMUR-Arbeitsblattes ist es, aus Anwendersicht die Randbedingungen im Bereich Automatisierungstechnik für IT-Sicherheitsprodukte darzulegen.

Das NAMUR-Arbeitsblatt richtet sich

  • an Hersteller und Systemintegratoren. Es soll ihnen für die Anwendung von Maßnahmen bzw. für das Design neuer Systeme die spezifischen Randbedingungen in der Prozessindustrie vermitteln.
  • an Anwender, die die entsprechenden Kriterien bei Kaufentscheidungen berücksichtigen sollten.

Thema des NAMUR-Arbeitsblattes sind sowohl Maßnahmen für heutige Systeme als auch die Entwicklung zukünftiger Systeme der Automatisierungstechnik unter dem Gesichtspunkt IT-Sicherheit.


« Back
loading...