Google+XINGLinkedIn

Reiner J. Uhlig, Träger der goldenen Ehrennadel der NAMUR, ist am 19. Juni 2005 verstorben

vom 2005-06-22

In seiner beruflichen Tätigkeit widmete sich Herr Uhlig mit großem persönlichem Engagement dem Einsatz der digitalen Prozessleittechnik, und als einer der Ersten erkannte er die Bedeutung der daraus resultierenden "Rezeptfahrweise".

Herr Uhlig berichtete 1976 erstmals über die Steuerung von Chargenprozessen auf dem "European Symposium of Chemical Engineering" in Florenz, dann 1977 auf der 5ten IFAC-Konferenz "Digital Computer Applications to Process Control" in Den Haag und 1978 vor dem NAMUR/VDI/VDE/GMR-Ausschuss "Regelung und Steuerung in der Verfahrenstechnik". Damit begann für die Automatisierungstechnik das Zeitalter der "Rezeptfahrweise".

Mit zahlreichen richtungsweisenden Vorträgen und Veröffentlichungen zur Automatisierungstechnik im Allgemeinen und insbesondere zu "seinem" Gebiet, der Steuerung von Chargenprozessen, hat er sich nicht nur in der heimischen, sondern auch in der internationalen Fachwelt den Ruf des anerkannten Experten erworben und damit einen Beitrag zur internationalen Anerkennung der NAMUR geleistet.

Die NE 33 "Anforderungen an Systeme zur Rezeptfahrweise" ist ganz wesentlich durch ihn geprägt worden. Aus diesem Grunde hat ihm der NAMUR-Vorstand auf der Hauptsitzung 1992 die goldene Ehrennadel verliehen.

Die NAMUR trauert um ein verdientes Mitglied.


« Zurück
loading...