Google+XINGLinkedIn

Prof. Dr. Martin Polke zum 80. Geburtstag am 07.09.2010

vom 2010-08-31

Die NAMUR gratuliert ihrem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden und Ehrenmitglied ganz herzlich zu seinem 80. Geburtstag und wünscht ihm auch weiterhin alles Gute.

Martin Polke hat sehr viel dafür getan, dass aus der NAMUR der weithin anerkannte Verband werden konnte, als der er heute auch international wahrgenommen wird. Vieles geht auf seine Initiative zurück: die Grundzüge der Organisation der NAMUR, die Erkenntnis, dass eine ganzheitliche Betrachtungsweise der an der Automatisierung beteiligten Gewerke unabdingbar ist oder die Betrachtung der Information als Produktionsfaktor, um nur einige Beispiele zu nennen. Damit hat Martin Polke die NAMUR in Struktur und Inhalten entscheidend geprägt.

Auch heute noch trägt er als gern gesehener und aktiver Gast der jährlichen NAMUR-Hauptsitzungen dazu bei, dass die "junge Generation" den Blick für das Wesentliche in einer immer komplexer werdenden Automatisierungslandschaft nicht verliert.

Martin Polke hat seine Spuren nicht nur in der NAMUR hinterlassen, auch als späterer GMA-Vorsitzende und Professor an der RWTH Aachen hat er sich wesentliche Verdienste erworben, die unter anderem mit der Verleihung der Otto-Winkler-Ehrenmedaille des VDI gewürdigt wurden.

Die NAMUR dankt Martin Polke für die vielen Impulse, durch die er die NAMUR weiterentwickelt hat.

Leverkusen, 1. Sept. 2010


« Zurück
loading...