Google+XINGLinkedIn

NE 093 ist überarbeitet worden

vom 2016-01-22

Die NAMUR-Empfehlung NE 093 ist überarbeitet worden und kann ab sofort bei der Geschäftsstelle bezogen werden.

Gegenüber der Ausgabe 2003-02-10 ergaben sich neben redaktionellen Anpassungen folgende Änderungen:

  • Harmonisierung mit den Anforderungen DIN EN 61511
  • Änderung der Taxonomie
  • Erfassung von Gerätefehlern
  • Ermittlung von spezifischen Fehlerraten
  • Einführung eines web-basierten Erfassungswerkzeugs
  • Maximal erreichbarer Hardware-SIL auf der Basis ermittelter Fehlerraten

Kurzfassung zu NE 093 "Nachweis der sicherheitstechnischen Zuverlässigkeit von PLT-Sicherheitseinrichtungen durch Betriebserfahrung"
(Ausgabe: 2016-01-18)

Diese Empfehlung beschreibt eine Vorgehensweise zur Erfassung und Analyse von Zuverlässigkeitskenndaten und weiteren Informationen, die zur Ermittlung eines zu quantifizieren Ausfallwertes von PLT-Sicherheitseinrichtungen und zur Unterstützung des Nachweises der Betriebsbewährtheit genutzt werden können. Damit wird durch eine einheitliche Vorgehensweise in den verschiedenen Mitgliedsfirmen eine statistische Grundlage geschaffen, um zu zeigen, dass die in der chemischen Industrie betriebenen PLT-Sicherheitseinrichtungen die Anforderungen der IEC 61511 bezüglich der sicherheitstechnischen Zuverlässigkeit erfüllen.


« Zurück
loading...