Google+XINGLinkedIn

NA 016 ist überarbeitet worden

vom 2016-01-06

Das NAMUR-Arbeitsblatt NA 016 ist überarbeitet worden und kann ab sofort bei der Geschäftsstelle bezogen werden.

Gegenüber der Ausgabe 2000-06-27 ergaben sich neben redaktionellen Anpassungen und der Zweisprachigkeit de/en folgende Änderungen:

  • Es wurde der Bezug zum NA 55 entfernt, da
    dieses zurückgezogen wurde.
  • Anhang „Stoffflußschema ähnlich DIN (O2-
    Messung QRCA +) entfallen
  • Anhang „Stofffluss-Schema nach DIN 19227,
    Blatt 1“ entfallen
  • Anhang „Funktionsplan nach DIN 40 719 Teil 6“
    entfallen

 Kurzfassung zu NA 016 "Planung von prozessanalysentechnischen PLT-Einrichtungen"
(Ausgabe: 2016-01-06)

Der Planungsablauf von prozessanalysentechnischen PLT-Einrichtungen (PAT-Systeme) erfolgt analog zur Planung von PLT-Stellen.
Die messtechnischen Besonderheiten der Analysentechnik, wie beispielsweise die Probeentnahme und Aufbereitung, sind allerdings zu berücksichtigen. So werden z.B. für die Auslegung von PAT-Systemen in der Regel mehr verfahrenstechnische Daten benötigt, als aus dem "PLT-Stellen-Blatt" ersichtlich ist.

Dieses NAMUR-Arbeitsblatt unterstützt die Grundlagenermittlung und die Dokumentation bei der Planung von PAT-Systemen.

  • Das Blatt „Verfahrenstechnische Daten für Analysen“ dient der Erfassung der verfahrenstechnischen Daten, die für die Spezifikation des PAT-Systems erforderlich sind (Anhang A).
  • Auf dem Blatt „Analysensystem Spezifikation“ wird das Ergebnis des Planungsprozesses dokumentiert (Anhang B).
  • Zur Planung von PAT-Einrichtungen, die Teil von PLT-Schutzeinrichtungen sind, wird auf die NE 146:2013 „Systeme der Prozessanalysentechnik als Teil von PLT-Schutzeinrichtungen“ verwiesen.

« Zurück
loading...