Google+XINGLinkedIn

Dr.-Ing. Bernhard Will, ehemaliges Vorstandsmitglied der NAMUR und langjähriger Vorsitzender, ist am 23.9.2014 verstorben

vom 2014-10-06

Mit seinem Namen verbinden sich viele Aktivitäten auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik. Von der Ausbildung her kein gelernter Mess- und Regeltechniker oder Elektrotechniker war er als Maschinenbauer und Verfahrenstechniker wie kein anderer prädestiniert, den fachübergreifenden Aspekt in die NAMUR-Arbeit einzubringen.

1966 wurde er in den NAMUR-Vorstand berufen, dem er 26 Jahre angehörte, davon 13 Jahre als Vorsitzender. Für das Silberjubiläum (25 Jahre NAMUR-Vorstand) erhielt er die silberne Ehrennadel. Mit seinem Ausscheiden aus dem NAMUR-Vorstand wurde er zum Ehrenmitglied der NAMUR ernannt.

In den Jahren seines Vorsitzes der NAMUR hat er sich besonders um die Themen Analysenmesstechnik, Prozessrechentechnik und Planung von PLT-Einrichtungen gekümmert. Auch heute noch haben die Themen Analysentechnik und Planung eine herausragende Bedeutung in der NAMUR. Auf seine Initiative wurde der Ausschuss Prozesselektrotechnik gegründet.

Die Kontakte zur VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) waren für ihn sehr wichtig, was er als Beiratsmitglied immer wieder unter Beweis gestellt hat. Des Weiteren hat er die INTERKAMA während seiner Amtszeit als NAMUR-Vorstandsmitglied stark unterstützt. So war er Mitglied des Vorstandes der INTERKAMA und hat sich um die Sonderschau „Angewandte Forschung“ verdient gemacht.

Die NAMUR trauert um ein verdientes Mitglied.


« Zurück
loading...