Google+XINGLinkedIn

Die NE 142 ist neu erschienen

vom 2012-09-11

Kurzfassung der NE 142 "Funktionale Sicherheit elektrotechnischer Elemente" (Version: 10.09.2012)

Die wichtigste Aufgabenstellung an die Elektrotechnik bezüglich funktionaler Sicherheit ist die sicherheitsgerichtete Abschaltung eines Verbrauchers.
Das vorliegende Dokument bietet dem Anwender einen praxisgerechten Leitfaden, funktionale Sicherheit mit elektrotechnischen Elementen umzusetzen. Es ersetzt nicht sicherheitstechnische Vorüberlegungen wie z. B. Antworten auf die Frage zu finden, ob die sicherheitstechnische Anforderung ausschließlich mit elektrotechnischen Mitteln zu lösen ist oder ob es auch andere, vorzugsweise diversitäre Lösungsansätze gibt.

Das Dokument beschreibt für die jeweilige SIL-Klassifizierung notwendige Auslegungs- und Gestaltungshinweise für elektrotechnische Elemente, wobei sich die Betrachtungen im Wesentlichen auf die im Fehlerfall selbsttätig schaltenden Komponenten wie Schütze und Leistungsschalter konzentrieren. Die im Dokument aufgeführten Beispiele zielen darauf ab, möglichst elektrotechnische Standardkomponenten und -schaltungen (z. B. Standard-Typicals für Einschubverteilungen) einzusetzen, welche jeweils mittels Adaptionen den unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen SIL 1 bis SIL 3 genügen.

Ausführlich wird auf die Nutzung bewährter Sicherheitsprinzipien und ebensolcher Elemente eingegangen.


« Zurück
loading...