Google+XINGLinkedIn

AK 4.21 Augmented Reality

Fokus

Der Arbeitskreis „Augmented Reality“ behandelt im Rahmen seines Erfahrungsaustausches, seiner Konzeptentwicklungen, seiner Formulierung von Anforderungen an Automatisierungslösungen und seiner Beteiligung an der nationalen und internationalen Normung u.a. folgende Themen:

  • Ganzheitliche Betrachtung von verfügbaren mobilen Technologien
  • Erarbeitung von konkreten Anwendungsfällen für Augmented Reality in der Prozessindustrie
  • Definition von Anforderungen an Endgeräte, Eingabegeräte, Datenbereitstellung, Connectivity, Applikationen, Bedienkonzepte und Management-Systeme
  • Bewertung der Skalierbarkeit verfügbarer Lösungen
  • Erarbeitung von möglichen zukünftigen Anwendungsgebieten

Nutzen

  • Zielgerichtete Weiterentwicklung von verfügbaren Produkten auf Grundlage definierter Anforderungen
  • Identifikation von wirtschaftlichen Potenzialen durch Verwendung von verfügbaren Technologien
  • Weichenstellung für neue Anwendungsfälle in der Prozessindustrie
  • Vereinfachung der Einführung neuer Technologien durch Standardisierung und Harmonisierung

Empfehlungen und Arbeitsblätter

Die vom Arbeitskreis betreuten Empfehlungen (NE) und Arbeitsblätter (NA) entnehmen Sie bitte der folgenden Liste:

Nr. ▾TitelAusgabeZuständigThemenbereichInfoBemerkungen
Es wurden keine Elemente gefunden.

Ansprechpartner

Michael Steitz
BASF SE
Tel. +49 621/60-52686
michael.a.steitz[at]basf.com

loading...