Google+XINGLinkedIn

AK 4.6 Elektromagnetische Verträglichkeit

Fokus

Der Arbeitskreis „Elektromagnetische Verträglichkeit“ behandelt im Rahmen seines Erfahrungsaustausches, seiner Konzeptentwicklungen, seiner Formulierung von Anforderungen an Automatisierungslösungen und seiner Beteiligung an der nationalen und internationalen Normung u.a. folgende Themen:

  • EMV an Betriebsmitteln der Prozess- und Labortechnik
  • EMV-gerechtes Errichten von Anlagen in der Prozess- und Labortechnik
  • Durchführung von Ringversuchen zur Optimierung der Prüfungen in den Laboren
  • Begleitung von neuen Technologien bei den Betreibern aus der Sicht EMV
  • Betreuung der internationalen Normung auf dem Gebiet EMV
  • EMV-Prüfungen an Geräten auf der Basis „Profibus/Foundation Fieldbus“
  • Anpassung der NE 21 an die aktuellen Prüfvorgaben (IEC)

Nutzen

  • Vermeidung von Fehlinvestitionen
  • Durch die Kenntnis der Betreiberwünsche eine schnelle Anpassung der NE 21 und Einbringen der Wünsche in die IEC-Normen
  • Aktive Einflussnahme auf Normen und Standards zur Wahrung von Anwenderinteressen
  • Angepasste Weiterentwicklung der aktuellen Produkte seitens der Hersteller an die Anforderungen der Anwender

Empfehlungen und Arbeitsblätter

Die vom Arbeitskreis betreuten Empfehlungen (NE) und Arbeitsblätter (NA) entnehmen Sie bitte der folgenden Liste:

Nr. ▾ Titel Ausgabe Zuständig Themenbereich Info
0021NE 021 Elektromagnetische Verträglichkeit von Betriebsmitteln der Prozess- und Labortechnik
Electromagnetic Compatibility of Industrial Process and Laboratory Control Equipment
13365144002012-05-09
AK 4.6 Sicherheit Kurzfassung
0098NE 098 EMV-gerechte Planung und Installation von Produktionsanlagen
Installation Requirements for Achieving EMC in Production Sites
11877336002007-08-22
AK 4.6 Planung Kurzfassung

Ansprechpartner

Rudolf Hauke
DEKRA EXAM GmbH
Tel. +49 234 3696-310
rudolf.hauke[at]dekra.com

loading...