Google+XINGLinkedIn

AK 4.19 Produktionsnahe Logistik

Fokus

Der Arbeitskreis „Produktionsnahe Logistik“ behandelt im Rahmen seines Erfahrungsaustausches, seiner Konzeptentwicklungen, seiner Formulierung von Anforderungen an Automatisierungslösungen und seiner Beteiligung an der nationalen und internationalen Normung u.a. folgende Themen:

  • Lösungen der Automatisierungtechnik als „Enabler für Logistics Excellence“
  • Auswirkungen und Chancen von Industrie 4.0 in der produktionsnahen Logistik
  • Track & Trace von Einsatzstoffen und Fertigwaren
  • Sensorik zur Qualitätssicherung von Produkten
  • Logistics Execution Systems
  • Modulare Logistik

Nutzen

Folgende Vorteile ergeben sich aus der Arbeit des Arbeitskreises:

  • Standardisierung und Harmonisierung der Schnittstellen zwischen Logistik-Units sowie zwischen Logistik-Units und Systemen der Produktion
  • Verbesserung der Qualität der Wertschöpfungsprozesse der Prozessindustrie (Produktions- und Logistikprozesse)
  • Reduktion der Kosten in den Wertschöpfungsprozessen

Empfehlungen und Arbeitsblätter

Die vom Arbeitskreis betreuten Empfehlungen (NE) und Arbeitsblätter (NA) entnehmen Sie bitte der folgenden Liste:

Nr. ▾ Titel Ausgabe Zuständig Themenbereich Info
Es wurden keine Elemente gefunden.

Ansprechpartner

Hartmut Lenz
Bayer AG
Tel. +49 214/30-57611
hartmut.lenz[at]bayer.com

loading...