Google+XINGLinkedIn

AK 1.3 Computer Aided Engineering (CAE)

Fokus

Der Arbeitskreis „Computer Aided Engineering (CAE)“ behandelt im Rahmen seines Erfahrungsaustausches, seiner Konzeptentwicklungen, seiner Formulierung von Anforderungen an Automatisierungslösungen und seiner Beteiligung an der nationalen und internationalen Normung u.a. folgende Themen:

  • Anforderungen an Datenstrukturen
  • Beschaffenheit von Datenstrukturen
  • Austauschbarkeit von Datensätzen zwischen CAE-Systemen
  • Einheitlicher Stammdatensatz für prozesstechnische Industrie

Nutzen

  • Grundlegende Voraussetzung für die digitale Anlage
  • Unabhängigkeit von CAE-Systemherstellern
  • Minimierung des Schulungsaufwands für Ingenieure, Techniker und CAE-Operator
  • Minimierung der Lizenzkosten
  • Effizienzgewinn in der Planung
  • Abgestimmte Einflussnahme auf die Weiterentwicklung von CAE-Werkzeugen

Empfehlungen und Arbeitsblätter

Die vom Arbeitskreis betreuten Empfehlungen (NE) und Arbeitsblätter (NA) entnehmen Sie bitte der folgenden Liste:

Nr. ▾ Titel Ausgabe Zuständig Themenbereich Info
0100NE 100 Nutzung von Merkmalleisten im PLT-Engineering-Workflow
Use of Lists of Properties in Process Control Engineering Workflows
12857976002010-09-30
AK 1.3 Planung Kurzfassung

Ansprechpartner

Michael Brendelberger
BASF SE
Tel. +49 621/60-40231
michael.brendelberger[at]basf.com

loading...